Default Profile Settings anpassen bei Windows Server 2012 R2

Hallo zusammen,
aktuell erstelle ich ein VMWare Template für Windows Server 2012R2. Dabei wollte ich direkt einige änderungen im Default Profil vornehmen (Ordnereinstellungen, Taskleiste etc..).
Um solche änderungen zu machen benötigt man eine frisch installierte Server 2012R2 VM.

Man muss das lokale Admin Konto mittels Sysprep ins Default Profil kopieren.

Dann geht man wie folgt vor:

  1. Anmeldung an der VM mit dem „Administrator“ Konto (Keinen Domänenuser benutzen, da sonst die Änderungen nicht kopiert werden !)
  2. Starte eine CMD oder Powershell als Administrator und führe das folgende Kommando aus:
    cd C:\Windows\System32\Sysprep
    
    sysprep/audit 
    
    

    Nun startet die Maschine neu.

  3. Nun sollte man als Administrator angemeldet sein. Jetzt nehmt ihr die gewünschten Änderungen im Defaultprofil vor.
  4. Im Anschluss muss mittels Windows System Image Manager eine Antwortdatei erzeugt werden. Alternativ kann man auch die folgende XML Datei speichern, welche bei jedem Windows Server 2012R2 funktionieren sollte:
    <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
    <unattend xmlns="urn:schemas-microsoft-com:unattend">
        <settings pass="specialize">
            <component name="Microsoft-Windows-Shell-Setup" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance">
                <CopyProfile>true</CopyProfile>
            </component>
        </settings>
        <cpi:offlineImage cpi:source="wim:d:/install.wim#Windows Server 2012 R2 SERVERSTANDARD" xmlns:cpi="urn:schemas-microsoft-com:cpi" />
    </unattend>
    
    
  5. Diese XML Datei bestenfalls auf einen USB Stick oder eine andere virtuelle festplatte speichern. bsp. „Copyprofile_unattend.xml“
  6. Starte eine CMD oder Powershell als Administrator und führe das folgende Kommando aus:
    C:\Windows\System32\Sysprep\Sysprep /generalize /oobe /shutdown /unattend: F:\CopyProfile_unattend.xml
    

    Hier den anstelle von „F:“ Laufwerkspfad des USB-Sticks / der Virtuellen Platte angeben!

  7. Das System wird generalisiert und das Defaultprofil wird durch die Einstellungen des Administrator Profils überschrieben.

 

Nun kann das System verwendet werden und jeder neue Benutzer der sich anmeldet (ausgenommen Roaming Profile werden eingesetzt) wird die Einstellungen gesetzt haben.

 

Grüße Alex

 

 

Geschrieben von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.