Office 2010 / 2013 Languagepack Installation automatisieren

Aktuell beschäftige ich mich mit der mehrsprachigen Verteilung von Office 2013 ProPlus.
Hierzu installiere ich grundsätzlich ein Englisches Office Paket, welches mit dem OCT angepasst ist.

Zudem habe ich mir die jeweiligen Languagepacks besorgt. Beispiel ist hier das deutsche Sprachpaket.
Es kommt von Microsoft als einzelne .Exe.

Diese wird zunächst mit folgendem Kommando entpackt:

de_office_2013_single_language_pack_with_sp1_x64_3857881.exe /extract:C:\office2013\extract\

Nun wird im erstellten Ordner eine config.xml angelegt die folgenden Inhalt haben muss:

 
 <Configuration Product="OMUI.de-de">
 	<Display Level="none" CompletionNotice="no" SuppressModal="yes" AcceptEula="yes" /> 	
 	<AddLanguage Id="de-de"/>
</Configuration>

Alternativ können an dieser Stelle natürlich alle Konfigurationsparameter des office Setups ergänzt werden. Ich empfehle das Logging an dieser Stelle noch mit einzubinden:

 
 <Configuration Product="OMUI.de-de">
 	<Display Level="none" CompletionNotice="no" SuppressModal="yes" AcceptEula="yes" />
	<Logging Type="verbose" Path="%systemroot%\Logs\Office" Template="Microsoft_Office-Multi-Language-Pack-2013x64(German*).log" />
 	<AddLanguage Id="de-de"/>
</Configuration>

Danach kann das Setup ausgeführt werden:

setup.exe /config config.xml

Sollte es um eine andere Sprache gehen, muss in der Konfiguration das „de-de“ angepasst werden.

Grüße
Alex

Geschrieben von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.